Berlin im September

Die Sommerferien sind vorbei – aber warum traurig sein, in Berlin ist die Kultur los :-)

Vom 2. bis 20. September 2016 startet das Berliner Konzertleben mit dem Musikfest Berlin in die neue Spielzeit. An 19 Tagen werden 27 Veranstaltungen mit über 70 Werken von rund 35 Komponisten präsentiert, aufgeführt von 20 Orchestern, Instrumental- und Vokalensembles sowie zahlreichen Solisten des internationalen Musiklebens und der Musikstadt Berlin.

Besonders hervorzuheben ist ein besonderes Event am 4.9.2016 in der Philharmonie: Musik aus Hollywood, aus den Metro-Goldwyn-Mayer Studios bringt das John Wilson Orchestra nach Berlin. Es ist das deutschlandweit erste Gastspiel des 1994 von John Wilson in London gegründeten und bis heute geleiteten Orchesters. Früh fasziniert von den Film-Musicals der goldenen Ära Hollywoods hat der junge charismatische Dirigent aus seiner Leidenschaft für die Musik von Cole Porter über George Gershwin bis zu Conrad Salinger eine Profession gemacht.

© Promo

Foto: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks 2013 © PROMO  

Im Zuge der Internationalen Funkausstellung vom 2.-7.9.2016 wird Berlin wieder einmal mehr von internationalen Gästen erobert – schön, dass es aus diesem Anlass wieder einen verkaufsoffenen Sonntag am 4.9.2016 gibt und auf dem Gelände der Funkausstellung Konzerte von den legendären Fantastischen Vier (1.9.2016) und Rea Garvey (4.9.2016) stattfinden.

Weitere Konzerthighlights im September : Justin Bieber am 14.9.2016 & Nickelback am 26.9. beide in der Mercedes Benz Arena  

In der Komischen Oper ist die Operette „Eine Frau die weiß was sie will“ von Oscar Strauß Pflichtprogramm -  die beiden Bühnenstars Dagmar Manzel und Max Hopp glänzen in diesem 2 Personen Stück mit insgesamt 20 Rollen… ein Fest für alle Sinne & Ihre Lachmuskeln.

 

Deutsche Bank KunstHalle, Tymek Borowski, Key Visual. 2016, Installation View © Tymek BorowskiKunstliebhabern sei die Berlin Art Week vom 13.-18.9.2016 ans Herz gelegt. In diesem Jahr findet die Berlin Art Week zum fünften Mal statt. Das Großereignis im Herbst widmet sich der zeitgenössischen Kunst und bündelt Ausstellungen, Messen, Kunstpreise, sowie Rahmenprogramme mit Talks, Film- und Führungsangeboten. Zudem gewährt die Berlin Art Week immer wieder neue, überraschende Einblicke in private Sammlungen, Projekträume und die Produktionsorte der Stadt. Im Mittelpunkt stehen erneut die Messen abc art berlin contemporary und Positions Berlin – Art Fair im Postbahnhof am Ostbahnhof.

Foto: Deutsche Bank KunstHalle, Tymek Borowski, Key Visual. 2016, Installation View © Tymek Borowski

 

Zum Internationalen Literaturfestival vom 7.-17.9.2016 reisen 200 Autoren aus aller Welt nach Berlin -  Nobelpreisträgerin Herta Müller aber auch internationale Debütanten... sehr interessant ist das Patenschaftsprojekt „Guardian Angel“. Das internationale Literaturfestival Berlin stellt den eingeladenen Autoren und Autorinnen einen „Guardian Angel“ an die Seite, um sie in Berlin willkommen zu heißen. Die Gäste können die einmalige Chance genießen, die Festivalstadt von Berlinern oder Berlinerinnen gezeigt zu bekommen. Die Patenschaft bietet den „Guardian Angels“ die Gelegenheit „Ihren Autor“ oder „Ihre Autorin“ und das literarische Werk näher kennenzulernen. Es soll ein Austausch der Kulturen sein und den Gästen die Möglichkeit eröffnen, in freundschaftlicher und persönlicher Atmosphäre in das Leben der Stadt Berlin einzutauchen. Ob „Berliner Pflanze“ oder „Hinzugezogener“ – zeigen Sie den Gästen Berlin von der Seite, die Ihnen am besten gefällt. Sie können eine Stadtführung anbieten, Geheimplätze zeigen, einen kulinarischen Rundgang durch Ihren Bezirk planen – ganz wonach Ihnen der Sinn steht. Je nachdem wie viel Zeit der Gast und Sie zur Verfügung haben können ein oder mehrere Treffen zustande kommen. Bewerben!!  guardianangels@literaturfestival.com

Bühne KJL © Hartwig Klappert

Foto: Bühne KJL © Hartwig Klappert

 

Lollapalooza Festival BerlinEin Spektakel ganz anderer Art ist das Lollapalooza Festival am 10. & 11.9 2016 im Treptower Park. Nach Chile, Brasilien und Argentinien bringt nun Lollapalooza Berlin eine einmalige Mischung aus Musik, Food, Streetart, Fashion, coolen Aktionen für Kinder und dem Fokus auf Nachhaltigkeit mitten ins Herz der Stadt. Radiohead, Paul Kalkbrenner, Max Herre, Tocotronic und Alle Farben seien hier als Highlights vermerkt. 

Romantisch wird es danach zur traditionellen Internationalen Pyronale am 10. & 11.9.2016 auf dem Maifeld beim Olympiastation. Trotz vieler Nachahmer hat sich die Pyronale ihre Einzigartigkeit beibehalten. Nur die Besten der Besten treten bei diesem Wettstreit an und kämpfen mit Kreativität, Professionalität und Synchronität zur Musik um die Gunst von Publikum und Jury. Der Pyronale-Pokal gilt in der internationalen Pyrotechnikszene als begehrte Referenz. Bei der Pyronale gibt es nicht nur einfache Feuerwerke, sondern durchgeplante pyrotechnische Gesamtkunstwerke. Die Teams kreieren in monatelanger Vorarbeit Shows, in welchen Musik und Feuerwerk taktgenau verschmelzen. Der Takt gibt vor, wann welche Lichterblume, Feuerfontäne oder Funkenrakete den Nachthimmel erleuchtet. Die Feuerbilder explodieren in einer Höhe von über 300 Metern, wobei einzelne Feuerwerkskörper eine dreidimensionale Ausdehnung von 150 Metern erreichen.

 

© SCC EVENTS/Camera4Nach so reichlichen künstlerischen Eindrücken hurtig zum Berlin Marathon anmelden:

Am 25.9. geht verkehrstechnisch in Berlin nichts mehr da insgesamt ca 60 000 Teilnehmer sich auf Füßen oder Rädern Ihren Traum verwirklichen durch das schönste Tor der Welt Ihr Finish zu erreichen. Letzte Startplätze sind noch verfügbar auch mit besonders guten Konditionen in Verbindung mit Hotelübernachtungen z.B. bei uns im Haus.

 

Foto: © SCC EVENTS/Camera4

 

Ein weiteres sportliches Event ist der Kampf der Deutschen Tenniselite zum Verbleib in der ersten Liga… die Relegation zum Davis Cup gegen Polen vom 16.-18.9.2016 im Steffi Graf Stadion im Grunewald. www.adticket.de

 

Als kulinarisches Highlight möchte ich Ihnen diesen Monat die Thaiwiese im Preußenpark am Fehrbelliner Platz ans Herz legen. Bei der Thaiwiese handelt es sich um eine Art kulinarischen Hotspot in einem davon unabhängig gewöhnlichen Park  - wo sich meist Thailänderinnen treffen um dort in Street Kitchen-Manier ihr Essen zu verkaufen... ein Hauch Thailand in Deutschland.
Für Deutsche ist es etwas schwer vorstellbar das es wirklich authentische Street Kitchen mitten in einem Berliner Park zu finden gibt. Komplett unter freiem Himmel ohne eine an ein Restaurant gebundene Vorlage oder sonst eine in Deutschland erforderliche Genehmigung. Wer das Ganze jedoch einmal miterlebt hat oder Street Kitchen eventuell sogar bereits aus Thailand etc. kennt, weiß diese Form des Essens und das damit verbundene Erlebnis zu schätzen.

Die Schärfe an einem schönen Spätsommertag löscht man am besten mit einem Quartiermeister „Bier für den Kiez“ und unterstützt damit Projekte in der Nachbarschaft

Prost und viel Kopf erleben in unserer kulturellen Hochburg Berlin :-) Ihr Hagen Hoppenstedt

Zurück

Tag Cloud