IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität

Die Industrie und Handelskammer (IHK) Berlin zeichnet das privatgeführte Hotel Palace Berlin in Charlottenburg für sein langjähriges Engagement in der Ausbildung mit dem IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität aus.

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität

Die IHK würdigt Ausbildungsbetriebe, die sich auf herausragende Weise in der Ausbildung und Nachwuchsförderung engagieren. Das zwei Jahre gültige Siegel basiert auf Exzellenzkriterien, welche die IHK Berlin in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Verbänden erarbeitet hat. Das Hotel Palace Berlin gehört mit zu den ersten von der IHK ausgezeichneten Hotelbetriebe.

IHK-Siegel für exzellente Ausbildungsqualität

Als privat geführtem Hotel mit einem festen Mitarbeiterstamm liegt dem Hotel Palace Berlin die Nachwuchsarbeit sehr am Herzen. Im Moment lernen hier über 50 Auszubildende, hauptsächlich in den Berufen Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau, Koch/Köchin sowie Fachkraft im Gastgewerbe.

„Wir bieten unseren Auszubildenden eine Vielzahl an internen Schulungsangeboten, um die Schlüssel-Kompetenzen jedes Einzelnen zu fördern. Daneben ist uns die Motivation unserer Auszubildenden von großer Bedeutung. Die komplexen Abläufe in der Gastronomie verlangen den jungen Menschen viel ab. Deshalb ist es wichtig, dass sie zusammenhalten und täglich aufs Neue motiviert sind“, erklärt Trainingsmanager Roman Krieger.

Exakt aus diesem Grund hat das Hotel Palace Berlin Anfang 2012 die Initiative „Motiva(c)tion“ ins Leben gerufen. Der Gedanke: durch gemeinsame Aktionen und Projekte die Motiva(c)tion der Auszubildenden fördern. Gleichzeitig sollen sie neues Fachwissen erwerben, das sie später in der Praxis einsetzen können. Bei Motiva(c)tion unternehmen die Hotel-Palace-Auszubildenden regelmäßig Aktivitäten außerhalb des Hotels. Die Aufgabe lautet: Teamgeist stärken. Das geht von einer Radtour durch Berlin über die Wahl zum „Azubi des Jahres“ bis hin zu einer Hotel-Fußballmannschaft.

Zurück

Tag Cloud