Tipps für Februar: Eventhighlights in Berlin

 

Im Februar geben sich Weltstars in Berlin die Klinke in die Hand: ob bei der Berlinale oder bei großen Konzerten.

Am 1. Februar starten Stars der internationalen Leichtathletik-Szene beim ISTAF Indoor in der Mercedes-Benz Arena. Ob Kugelstoßen, Speerwerfen oder Hürdenlauf – das Berliner Publikum ist spätestens seit der EM im August 2018 Leichtathletik-begeistert und wird den Sportlern ein grandioses Fest bereiten.

Vom 1. Februar bis 31. März zeigt das Tipi am Kanzleramt zum letzten Mal „Frau Luna“ von Paul Lincke: Der Berliner Fritz Steppke will mit einem selbst erfundenen Ballon und zwei Freunden zum Mond fliegen, was seine Freundin für einen lächerlichen Plan hält. Zur Überraschung aller gelingt das Vorhaben aber und die Reisegruppe erlebt auf dem Mond das ein oder andere Abenteuer.

Der Februar bietet eine Vielzahl an spektakulären Konzerten: Years & Years tritt am 2. Februar in der Columbiahalle auf, die Mercedes-Benz Arena bietet Twenty Øne Piløts am 14. Februar, Ozzy Osbourne am 19. Februar und Nicki Minaj am 28. Februar.

Unmengen an buntem Obst auf dem Messegelände: Bei der Fruit Logistica vom 6. bis 8. Februar präsentieren mehr also 3.000 Aussteller heimische und exotische Früchte. Zudem findet sich hier eine große Auswahl an Gemüse, Nüssen und Trockenfrüchten.

Die Berlinale steht vom 7. bis 17. Februar wieder an! Freuen Sie sich auf rührende, witzige und spannende Filme aus aller Welt in den Kinos der Stadt. Den Vorsitz der Jury hat in diesem Jahr die Französin Juliette Binoche. Auf den roten Teppichen treffen Sie Hollywoodstars und deutsche Berühmtheiten.

Am 14. Februar ist Valentinstag! Bei einem Vier-Gänge-Menü verzaubern wir alle Verliebten und die, die es werden wollen, im Restaurant beef 45.

Das Feinschmeckerfestival eat! berlin findet vom 15. Februar bis 3. März statt. Zahlreiche Events laden die Besucher zum Schlemmen und Ausprobieren ein.

Holiday on Ice zeigt vom 21. Februar bis 3. März im Tempodrom die Show Atlantis. Eiskunstläufer und Akrobaten beeindrucken Jung und Alt jedes Jahr aufs Neue. Atlantis nimmt die Zuschauer mit in die sagenumwobene, versunkene Stadt und zieht sie in ihren Bann.

Am 24. Februar ist World Bartender Day! Besuchen Sie doch unser House of Gin und lassen Sie sich den einen oder anderen Gin-Cocktail schmecken. Am 26. Februar folgt der Weltfleischtag. Wir empfehlen einen Besuch in unserem beef 45 – dort steht leckeres Beef auf dem Menü. Und falls Sie ein paar Tage früher kommen: Bis zum 13. Februar bieten wir eine spezielle Karte mit Wildgerichten an.

Vom 29. Februar bis zum 1. Juni 2020 widmet das Museum Barberini dem französischen Impressionisten Claude Monet (1840–1926) eine groß angelegte Retrospektive. Die Ausstellung Monet. Orte versammelt rund 110 Gemälde aus sämtlichen Schaffensphasen des Malers und erforscht seine Darstellungen von Orten und Landschaften, die die Entwicklung seines Stils mitbeeinflusst haben – von den Großstädten Paris und London sowie den Seine-Dörfern Argenteuil, Vétheuil und Giverny über die Küsten der Normandie und der Bretagne bis hin zu südlichen Reisezielen wie Bordighera, Antibes und Venedig. Zu den Höhepunkten der Ausstellung zählen zahlreiche Gemälde von Monets Garten und Teich in Giverny, darunter mehrere seiner weltberühmten Seerosenbilder.

Noch bis 28. Februar läuft die Ausstellung „Nineties Berlin: Die 90er-Jahre“ in der Alten Münze. Sie versetzt die Besucher zurück in die legendären 90er. Themen sind unter anderem Subkultur und alternative Szene, der Siegeszug der Love Parade und der Wandel Berlins nach dem Mauerfall. Hochkarätige Zeitzeugen wie Gregor Gysi und Westbam kommen hier zu Wort.

Zurück