Hotel Palace Berlin spendet für Auffangstation nordischer Hunderassen

Lucky und Sky von Nordische in Not zu Besuch im Hotel

 

Seit diesem Frühjahr unterstützt das Hotel Palace Berlin den Nordische in Not e.V., einen anerkannten Tierschutzverein. Von jedem gebuchten Hunde-Treatment im privat geführten Hotel gehen 5 Euro an die Einrichtung in Kremmen. Diese unterhält eine Auffangstation für Hunde nordischer Rassen und vermittelt diese weiter.

Das Treatment für vierbeinige Gäste beinhaltet einen Hundekorb samt Decke, zwei Näpfe mit Platzdeckchen und Leckerli. Herrchen und Frauchen können das Special für 40 Euro pro Nacht pro Hund zu Ihrem Aufenthalt hinzubuchen.

Die Auffangstation des Nordische in Not e.V. bietet Platz für bis zu 70 Hunde. Die Tiere werden rund um die Uhr versorgt; für kranke Hunde steht eine Quarantänestation zur Verfügung. Weitere Informationen über den Verein unter nordische-in-not.de.

Weiteres Engagement des Hotel Palace Berlin

Zwergeselin Heidi ist seit 2017 das tierische Patenkind des Hotel Palace Berlin. Zusammen mit weiteren Artgenossen ist Heidi im Streichelzoo des Zoo Berlin, direkt gegenüber des Hotels, zu Hause. Mit der Patenschaft unterstützt das Privathotel die Haltung und Pflege von Heidi.

Seit 2005 arbeitet das Hotel Palace Berlin zudem mit dem Förderverein des Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln e.V. zusammen. Seit Beginn der Partnerschaft haben Gäste und Mitarbeiter mehr als 160.000 Euro gespendet. Das Kinder- und Jugendhilfezentrum Neukölln unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Familien in allen Lebenslagen.

Zurück